Wo werden meine Daten in meinem Safe gespeichert?

Sandra Ichtertz

Ihre Daten werden mit einem hybriden Ansatz für optimale Leistung und Sicherheit gespeichert. Ein Teil Ihrer Daten wird auf unserem Cloud-Speicher gehostet, während die restlichen Daten in den Izimi-Rechenzentren bei Fednot gespeichert werden. Die Dokumente werden in den Izimi-Rechenzentren gespeichert und sind in Belgien zu finden: bei Fednot, das die Anwendungen aller Notare in Belgien verwaltet. Zusätzlich zu den Rechenzentren …

Wie lange muss ich meine Rechnungen aufbewahren?

Sandra Ichtertz

Rechnungen müssen aus steuerlichen und buchhalterischen Gründen sorgfältig aufbewahrt werden. Es kann jedoch schwierig sein, Rechnungen mehrere Jahre lang aufzubewahren, ohne dass man sie vielleicht eines Tages verlegt … Die gesetzlich empfohlene Aufbewahrungsdauer hängt von der Art der Rechnung ab. Hier einige Beispiele: Rechnungen für den Kauf und/oder die Reparatur von Fahrzeugen müssen so lange aufbewahrt werden, wie das Fahrzeug …

Warum besitzt Izimi das Label „Test Achats approved“?

Izimi

Fednot hat für Izimi das Label TA APPROVED erhalten, da Izimi einem von Test Achats streng definierten Lastenheft nachkommt und Fednot einen Lizenzvertrag geschlossen hat, der es Fednot gestattet, dieses Label im Rahmen seiner Izimi-Kommunikation zu verwenden. Dieses Lastenheft definiert ganz genau die Qualitäts-, Preis- und (lokalen) Herkunftskriterien, die jedes Produkt oder jede Dienstleistung erfüllen muss. Dadurch, dass Test Achats …

Was ist eine Cloud-Speicherung?

Izimi

Alle Dokumente, die Sie in Ihrem persönlichen Izimi-Safe aufbewahren möchten, sind „in einer Cloud“ gespeichert. Eine solche Speicherung bedeutet, dass Ihre Daten und Dokumenten nicht auf einem Computer oder einer Festplatte bei Ihnen zuhause gespeichert sind, sondern in einem Datenzentrum, das professionell verwaltet wird und sich an einem anderen Ort befindet. In der Praxis bedeutet die Verwendung einer Cloud, dass …

Wie lange muss ich meine Lohnabrechnungen aufbewahren?

Sandra Ichtertz

Auch wenn Ihr Arbeitgeber Ihre Lohndaten vierteljährlich der Sozialversicherung mitteilt, ist es ratsam, Lohnabrechnungen bis zur Feststellung Ihrer Pensionsansprüche aufzubewahren. Die verschiedenen Dokumente dienen als Nachweis für Ihr Einkommen und können nützlich sein, wenn Sie einen Darlehens- oder Kreditantrag stellen möchten, wenn Sie bei der Anmietung einer Immobilie Ihre Zahlungsfähigkeit garantieren müssen oder wenn Sie Ihre Steuererklärung ausfüllen müssen. Es …

Muss ich meine Arbeitsverträge aufbewahren?

Sandra Ichtertz

Ja, die Aufbewahrung Ihrer Arbeitsverträge kann wichtig sein, um Ihre berufliche Laufbahn nachzuverfolgen und Ihre Pensionsansprüche zu berechnen. Eine berufliche Laufbahn ist lang, weshalb es bei der Berechnung Ihrer Pension zu Unregelmäßigkeiten kommen kann. Ihre Arbeitsverträge sind im Fall einer Beschwerde ein unwiderlegbarer Nachweis. Wir empfehlen Ihnen deshalb nachdrücklich, Ihre Arbeitsverträge bis zur Feststellung der Rentenansprüche aufzubewahren. Eine berufliche Laufbahn …

Muss ich meine Lohnabrechnungen aufbewahren?

Sandra Ichtertz

Muss ich meine Lohnabrechnungen aufbewahren? Ja, wir empfehlen Ihnen, Ihre Lohnabrechnungen aufzubewahren, denn die Höhe Ihrer Pension wird auf Grundlage mehrerer Kriterien berechnet. Dazu zählen: Alle Informationen, die zur Berechnung Ihrer Pension erforderlich sind, befinden sich auf Ihren Lohnabrechnungen. Eine berufliche Laufbahn ist lang, weshalb es bei der Berechnung Ihrer Pension zu Unregelmäßigkeiten kommen kann. Ihre Lohnabrechnungen sind unwiderlegbare Nachweise, …

Muss ich nach meiner Pensionierung meine Lohnabrechnungen aufbewahren?

Sandra Ichtertz

Ihre Lohnabrechnungen können dazu dienen, Ihre Pensionsansprüche geltend zu machen und nachzuweisen, dass Sie für Ihre Pension in ausreichendem Maße Beiträge gezahlt haben, jedoch wird in der Theorie, sobald Sie Ihre Pension erhalten, nicht mehr von Ihnen verlangt, dass Sie Ihre Lohnabrechnungen vorweisen können.

Wie lange muss ich meine notariellen Urkunden aufbewahren?

Sandra Ichtertz

Eine notarielle Urkunde ist eine offizielle rechtliche Urkunde, die von einem Notar aufgesetzt und unterzeichnet wird, wodurch sie Authentizität erhält. Das Original der Urkunde wird „Urschrift“ genannt. Sie wird vom Notar aufbewahrt und in der Bank für notarielle Urkunden (NABAN) registriert. Die Parteien erhalten beglaubigte Abschriften, die je nach Fall auch Ausfertigungen oder Hauptausfertigungen genannt werden. Jeder Notar muss alle …